„Verzeih`n Sie mein Herr, fährt dieser Zug nach Kötzschenbroda….?“

News
Autor: 
M. Liesebach

Diese Frage stellte sich im April die Geschäftsführung der Bürgerhilfe Sachsen e.V., als sie gemeinsam mit allen Einrichtungsleitern auf dem Weg in das schöne Elbtal war. Dieses Jahr ging es für 3 Tage zum Leiterseminar ins Hotel „Goldener Anker“, welches  durch seine vielen „Prinzessinnenzimmer“, das tolle Ambiente und die professionelle Rundumversorgung bei allen einen bleibenden Eindruck hinterließ.

Im Seminar ging es neben neuen Inputs für Teamführung und Teamentwicklung auch um den Blick auf sich selbst, auf die eigene Gesundheit, die eigene innere Haltung zum Beruf und zum Arbeitsfeld, sowie um Visionen, wie es dem Verein gelingen kann, neue Mitarbeiter zu integrieren und zu halten. Gleichzeitig schulte jeder für sich seinen Blick auf andere, seien dies Mitarbeiter, Gesprächspartner oder auf Menschen, welche in Deutschland auf der Suche nach einem sicheren Zuhause sind.